Schweine, die man lieb haben darf

Zufällig gefunden und daran hängen geblieben:

„Ich heiße Lilly und ich gehe schon in die sechste Klasse. Ich habe fünf Fische, ein Kaninchen, das heißt Diddl, und das Meerschweinchen Tim. Gestern habe ich mit meinen Eltern ‚Ein Schweinchen namens Babe‘ gesehen. Ich will jetzt nie wieder Schweine essen. Meine Eltern und meine Lehrerin sagten mir, dass Schweine in Wirklichkeit gar nicht reden können und dass man sie daher auch essen darf. Tim und Diddl können aber auch nicht reden. Ich will sie aber gar nicht essen, sondern nur streicheln. Warum gibt es Schweine, die keiner lieb hat und die man essen darf und Meerschweine, die jeder lieb hat und die man nicht tötet, sondern streichelt?“ (Lilly, 12 Jahre)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Irgendwas ist ja immer" - Steven Hensel